Text + Text -

Es gibt viele Gründe warum überhaupt ein Weihnachtsbaum im Zimmer steh, wann er dann so in voller Montur geschmückt fertig dasteht und wie lange er schlussendlich so stehen bleibt.

Jeder kann es so machen wie es ihm am besten gefällt. Immerhin gibt es da zwei Termine. Zum einem ist es der 6. Januar zum anderen der 2. Februar. Aber so lange haben wir unsere Weihnachtsbäume eigentlich kaum stehen gelassen.

In diesem Jahr wurde auf gemeinschaftlichen Beschluss der Weihnachtsbaum am heutigen Tage (03.01.2017) abgeschmückt. Viele Hände halfen mit und so war es dann auch schnell um den doch immerhin noch recht ansehnlichen Baum, geschehen. Nun liegt er im Garten und wird noch heute auf den allgemeinen „Scheiterhaufen“ am Dorfplatz deponiert. Mit dem Mai-Feuer wird er dann verbrannt. Wir können nicht behaupten, dass uns der Weihnachtsbaum nun fehlt, aber immerhin sieht es jetzt doch etwas kahler aus. Wir werden uns sicherlich schnell daran gewöhnen.

Print Friendly