Text + Text -

Frühling, Sommer, Herbst und Winter auf dem MartinsHof in Kümmerniztal.

Das Wetter im Land Brandenburg wird bestimmt von einer Übergangszone zwischen den atlantisch-maritimen und den östlich- kontinentalen Klimabereichen. Der Nordwesten Brandenburgs steht stärker unter dem milderen ausgleichenden Einfluss des maritimen Klimas. Der Südosten wird eher vom Kontinentalklima stärker beeinflusst, das heißt größere Temperaturunterschiede sind zu beobachten: die Sommer sind hier in der Prignitz schon etwas wärmer, die Winter deutlich kälter.

Print Friendly, PDF & Email